eToro Erfahrungen / Test – ist eToro Betrug oder seriös?

Du willst Dich genauer über den Anbieter eToro informieren? Wie sind die bisherigen Erfahrungen und was für Leistungen kann er seinen Usern zur Verfügung stellen? In unserem großen eToro Erfahrungen und Test Bericht gibt es die Antworten!

eToro Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Anbieter?

Trading online ist so beliebt wie nie zuvor. Und auch die Anzahl der Anbieter ist nicht zuletzt dank der stetig wachsenden Nachfrage in den letzten Jahren deutlich nach oben gegangen. Umso wichtiger ist es, sich vor der Entscheidung für einen bestimmten Anbieter umfassend zu informieren und einen gründlichen Vergleich zu unternehmen! Denn nur so kann man in Erfahrung bringen, ob die ausgewählte Plattform die eigenen Wünsche und Vorstellungen tatsächlich auch erfüllen kann.

An dieser Stelle hierzu noch ein Tipp: Überlege Dir am besten vorab, auf welche Leistungen und Funktionen Du besonders großen Wert legst. So fällt die Auswahl und die Entscheidung noch einmal leichter… Denn jeder setzt seine Prioritäten erfahrungsgemäß woanders. Während der eine beispielsweise großen Wert auf eine möglichst umfassende Bandbreite an verschiedenen Handelsmöglichkeiten legt, ist dem anderen ein guter Service noch sehr viel wichtiger. Da gilt es, zu differenzieren und genau hinzusehen!

Bei einer Sache sollten allerdings keine Kompromisse eingegangen werden: Bei der Frage nach der Seriosität. Denn nur, wenn dies gegeben ist, wenn sich der Anbieter als rundum vertrauenswürdig herausstellt, ist man als User umfassend vor einem Betrug und vor Abzocke geschützt.

Doch woran lässt sich erkennen, ob ein Anbieter nun seriös ist oder nicht? Vertrauenswürdige Anbieter wie eToro verfügen über eine Lizenz einer (europäischen) Finanzaufsicht – wie etwa der CySEC aus Zypern oder der deutschen BaFin. Besonders diese beiden sind für ihre gründlichen und strengen Kontrollen bekannt und achten darauf, dass die geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch eingehalten werden.

  • So ist man als Anleger umfassend vor einer möglichen Insolvenz geschützt.
  • Unter anderem wegen der Einlagensicherung.
  • Hinzu kommt der Umstand, dass das Geld der Kunden auf einem Konto getrennt vom Kapital des Unternehmens aufbewahrt wird.
  • Somit kann man sicher sein, dass das eigene Kapital im Falle einer Insolvenz nicht dazu verwendet wird, um Gläubiger auszuzahlen.

Auch die Auszahlung selbst geht bei eToro erfreulich schnell über die Bühne. Dies ist bekanntlich ebenfalls ein Zeichen dafür, dass es sich hier um einen seriösen und empfehlenswerten Anbieter handelt. Doch dazu später noch ein wenig mehr.

Nicht zuletzt wird man bei eToro unmissverständlich auf die Risiken hingewiesen, die mit dem (Online) Trading einhergehen. Zudem lassen sich alle Konditionen und Bedingungen klar und deutlich auf der Webseite und in den AGB nachlesen.

Unser Fazit: Bei unserem Test stellt sich heraus, dass es sich bei eToro um einen sehr seriösen Anbieter handelt. Dies lässt sich vor allem daran erkennen, dass er vollumfänglich von der renommierten CySEC reguliert und kontrolliert wird. Missbrauch und Abzocke muss man hier also nicht befürchten.

Und was ist mit dem eToro Trading Angebot?

An dieser Stelle wollen wir nun der Frage nachgehen, wie es um das Trading Angebot von eToro bestellt ist. Eine Bemerkung vorweg: Bekannt wurde der Anbieter vor allem im Social Trading Bereich, worauf nach wie vor ein großer Fokus liegt.

Dennoch kann man sich als Kunde und (angehender) Trader auch über eine umfassende Bandbreite an verschiedenen Basiswerten freuen – auch, wenn mancher Anbieter in dieser Hinsicht vielleicht mehr zu bieten hat. Doch sollte das eToro Portfolio in jedem Fall ausreichen, um den Einsteiger und auch so manch fortgeschrittenen Trader zufrieden zu stellen.

  • Das Handelsangebot erstreckt sich auf die Kategorien Aktien, Rohstoffe, Währungspaare und Indizes.
  • Alle wichtigen Majors können gefunden werden.
  • Zudem wird das Angebot kontinuierlich erweitert.

Im Bereich der Aktien liegt das Hauptaugenmerk auf internetaffinen Unternehmen – es sind beispielsweise Papiere von Apple, Samsung, Yahoo, Facebook und auch Microsoft zu finden. Zudem entdeckt man auch den ein oder anderen Exoten, was das Handeln noch einmal ein wenig reizvoller gestaltet.

Im Währungsbereich lassen sich 14 verschiedene Paare finden. Selbstverständlich sind hier alle wichtigen Währungen vertreten – wie etwa der US Dollar, der Euro, das Britische Pfund oder der japanische Yen.

Wie sieht es im Rohstoffbereich aus? Hier ist die Auswahl ein wenig begrenzter: Gold, Silber und Öl können bei eToro gehandelt werden. Ergänzt wird dies durch diverse Indizes, so dass sich ein rundes Portfolio ergibt, das den verschiedenen Wünschen und Ansprüchen gut entgegenkommt.

Man kann bei eToro auf verschiedene Handelsstrategien setzen. Wie etwa das beliebte One Touch, der Handel mit den binären Optionen sowie weitere Methoden. Doch Achtung: Nicht jede Methode ist gleich gut geeignet! Denn manch eine Strategie verlangt aufgrund des höheren Risikos nach mehr Expertise und Erfahrung.

  • Deshalb raten wir Dir, Dich im Vorfeld gründlich zu informieren.
  • Und nicht einfach blindlings drauflos zu traden.

Und: Bitte setze wirklich nur das Geld ein, das Du monatlich auch gut entbehren kannst! Denn leider kommt es immer wieder vor, dass manch einer sich verspekuliert – und dann am Ende des Monats die böse Überraschung erlebt. Dies muss nicht sein! Betrachte das Trading daher als Möglichkeit, einen hübschen Zusatzverdienst zu erzielen – mehr aber auch nicht. Denn nur die Allerwenigsten schaffen es, vom Trading leben zu können – dafür muss aber auch sehr viel an Zeit und Energie investiert werden. Zumal ein gewisses Risiko ja immer mit dabei ist.

Am besten ist es, sich in diesem Zusammenhang ein monatliches Budget zu setzen. Dies sollte hoch genug ausfallen, um traden zu können – aber einen bestimmten Wert auch nicht überschreiten. Schulden solltest Du keine machen! Halte dieses Budget bitte auch gewissenhaft ein – es ist nur zu Deinem Besten!

Unser Fazit: Das Handelsangebot von eToro kann in jedem Fall als zufriedenstellend und auch recht umfassend bezeichnet werden. Man kann sich zwischen diversen Basiswerten aus den Kategorien Rohstoffe, Indizes, Währungspaare und Aktien entscheiden. Alle wichtigen Majors sind hier aufgeführt, ergänzt wird dies durch den ein oder anderen Exoten. Zwar kann manch anderer Konkurrent in der Hinsicht mehr, doch hat eToro mit dem Social Trading Angebot ja noch ein weiteres sehr heißes Eisen im Feuer. Wichtig wäre nur, lediglich mit dem Geld zu traden, das man auch gut entbehren kann. um der Gefahr einer Verschuldung vorzubeugen, lohnt es sich daher, sich ein festes Budget pro Monat zu setzen, das man auch gewissenhaft einhält.

Gibt es ein eToro Demokonto?

Im Folgenden wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, ob es seitens von eToro das Angebot eines Demokontos gibt. Diese Frage ist berechtigt – denn leider stellt längst nicht jeder Anbieter einen solchen Account bereit.

Das ist bedauerlich, wie wir finden. Denn mit einem Demokonto kann man sehr viel wertvolle Erfahrungen sammeln, einiges über Strategien lernen – und das, ohne dabei ein Risiko eingehen zu müssen. Denn das Handeln über diesen Account ist gänzlich unverbindlich. Ideal also für Einsteiger, die erst einmal eine gewisse Expertise erwerben wollen!

Zumal man sich auf diese Weise mit der Plattform und den angebotenen Funktionen vertraut machen kann. So kann man für sich gut feststellen, ob der ausgewählte Anbieter wirklich zu einem passt – oder eben doch nicht.

Wie sieht es also in der Hinsicht mit eToro aus? Um es kurz zu machen: Als User kann man sich über das Bereitstellen eines Demokontos freuen. Doch ist die Nutzung an eine Bedingung geknüpft: Man muss vorher eine Einzahlung von mindestens 200 US Dollar leisten.

Dieser Betrag bewegt sich im durchschnittlichen Bereich, wenn man einen Vergleich mit anderen Anbietern bemüht. Und sollte in der Regel gut aufzubringen sein. Hat man diesen Betrag entrichtet, kann man einen Live Account eröffnen und im Prinzip gleich mit dem Trading loslegen.

  • Ein weiterer Pluspunkt: Man kann auch simultan mit den beiden Konten handeln.
  • Denn das Demokonto steht einem zeitlich unbegrenzt zur Verfügung.

Dies ist beileibe keine Selbstverständlichkeit, wenn wir uns die Konkurrenz so anschauen. Bei manch einem kann man das Demokonto nämlich nur 24 Stunden nutzen, einige Tage oder zwei Wochen lang. Bei eToro hat man in der Hinsicht zum Glück keine Begrenzung und muss sich deshalb auch nicht stressen.

Was uns ebenfalls gut gefällt: Das virtuelle Guthaben auf dem Demokonto beträgt stattliche 10.000 US Dollar – ein sehr hoher Wert. So lässt sich mancher Auftrag anleiten, so manch nützliche Erfahrung sammeln – ein Umstand, den wir sehr positiv finden.

Unser Fazit: Mit dem Demokonto hat eToro eine sehr sinnvolle Funktion für seine Kunden bereitgestellt. Dieses ist zeitlich unbegrenzt nutzbar und wird mit einem Guthaben von  virtuellen 10.000 US Dollar aufgeladen. Zuvor muss man allerdings ein Live Konto eröffnen, zu beachten ist hierbei die Mindesteinlage von 200 US Dollar. Beide Accounts können gleichzeitig genutzt werden. So kann man als Einsteiger wertvolle Erfahrung sammeln, Fortgeschrittene wiederum freuen sich über die Möglichkeit, neue Strategien zu testen.

Was ist mit den eToro Erfahrungen Auszahlungen?

Einen seriösen Anbieter erkennt man unter anderem auch daran, wie schnell es mit den Auszahlungen geht. Denn leider kommt es gar nicht so selten vor, dass diese sich massiv verzögern, immer weiter verschleppt werden – und/ oder gar  nicht stattfinden. Das ist nicht nur ärgerlich und frustrierend, sondern kann auf lange Sicht gesehen auch zu großen finanziellen Verlusten führen.

Bei unserem Test haben wir daher auch in diesem Bereich sehr genau hingeschaut. Und uns im Netz umgesehen, wie denn die diesbezüglichen eToro Erfahrungen so waren. Eines ist sicher: Probleme gab es hier kaum. Natürlich gab es hin und wieder einen frustrierten Post in einem Forum, in welchem eToro Betrug und Abzocke vorgeworfen wurde. Wenn man jedoch genau hinschaut bzw. liest, merkt man schnell, dass es sich dabei in der Regel um einen Beitrag eines enttäuschten Traders handelt, der nicht den gewünschten Erfolg beim Handeln hatte. Und dies soll nun dem Anbieter in die Schuhe geschoben werden…

(Dies ist leider nicht selten der Fall, wie wir immer wieder feststellen müssen. Umso wichtiger ist es daher, die Beiträge wirklich aufmerksam zu lesen und mit einer gewissen Portion Skepsis.)

Die meisten Beiträge jedoch loben eToro dafür, dass es bei den Auszahlungen schnell über die Bühne geht. Meist dauert es nur einige sehr wenige Werktage, bis das Geld auf dem Konto ist. Wie lange es dauert, hängt auch von der ausgewählten Zahlungsmethode ab: Bei einer Zahlung per Kreditkarte oder Online Bezahldienst geht es in der Regel etwas schneller. Bei einer klassischen Überweisung muss man hingegen mitunter mit einigen Tagen rechnen – doch wie gesagt ist das völlig normal und im Bereich des Vertretbaren.

Unser Fazit: Auch im Bereich der Auszahlungen gibt sich eToro keine Blöße und liefert erneut einen Beweis für seine Seriosität und Vertrauenswürdigkeit. Das angeforderte Geld wird innerhalb weniger Werktage überweisen – wie lange es letzten Endes dauert, hängt jedoch auch von der ausgewählten Zahlungsmethode ab. Betrug und Abzocke lassen sich hier in jedem Fall nicht feststellen.

eToro Erfahrungen und Test: Wie kundenfreundlich ist der eToro WebTrader?

Für eine umfassende Kundenzufriedenheit kommt es natürlich auch darauf an, wie benutzerfreundlich und übersichtlich die Webseite gestaltet ist. Schließlich will man nicht ewig lange suchen müssen, bis man die gewünschte Information endlich ausfindig gemacht hat! Und bis man diese oder jene Funktion in Anspruch nehmen kann.

eToro ist sich dessen nur zu gut bewusst. Und setzt daher alles daran, die Webseite stetig weiter zu optimieren und zu verbessern. In diesem Zusammenhang dürfen die Kunden gerne weitere Anregungen geben, die von dem Service auch unverzüglich bearbeitet werden.

  • Die Plattform selbst ist übersichtlich gestaltet.
  • Und besticht mit ihrer klaren Struktur.

Sie läuft webbasiert, man kann also ohne einen vorherigen Download direkt aus dem Browser heraus handeln. Auf diese Weise ist man nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden, was das Ganze natürlich noch einmal wesentlich angenehmer gestaltet.

Ebenfalls positiv: Auch Neulinge finden sich dank der kundenfreundlichen Gestaltung schnell zurecht. Nicht zuletzt freuen sich die User über die bereitgestellte App, die von Android und iOS Geräten genutzt werden kann. Diese steht kostenlos zum Download in den entsprechenden Stores bereit.

Die App selbst weist alle wesentlichen Funktionen auf, so dass man auch beim Trading mit dem Smartphone auf nichts verzichten muss. Bei unserem Test erweist sie sich als sehr stabil, lange Ladezeiten oder gar Abstürze müssen auf diese Weise nicht befürchtet werden. So kann man ohne Probleme auch von unterwegs aus auf sein Konto zugreifen und muss nicht mehr befürchten, eine günstige Gelegenheit zu verpassen.

Unser Fazit: Auch in Sachen Plattform gibt es bei unserem eToro Test und Erfahrungen Bericht nur positive Dinge zu vermelden. Die Plattform selbst weiß mit ihrer durchdachten und klaren Gestaltung zu überzeugen, somit finden sich auch Neulinge schnell und ohne Probleme auf der Webseite zurecht. Die Webseite selbst läuft webbasiert, man muss also keinen Download vorab durchführen, um auf das eigene Konto zugreifen zu können. Ergänzt wird dies durch eine App für Android und iOS, die ebenfalls in jeglicher Hinsicht zu überzeugen weiß.

Was sagen die eToro Erfahrungen 2015?

Schauen wir uns nun den Bereich an, für den eToro berühmt geworden ist: das Social Trading. eToro gehört hier zu den Mitbegründern, zu den Anbietern der ersten Stunde. Und kann sich (nicht nur) in dieser Szene eines hervorragenden Rufs erfreuen.

Doch was ist Social Trading eigentlich? Der Gedanke ist hier, die User untereinander besser zu vernetzen, in einem gemeinsamen Austausch zu bringen. Neulinge sollen so von den Erfahrungen der „alten Hasen“ profitieren können, sich einiges von deren Strategien abschauen und so nützliche Hinweise erhalten. Auf diese Weise ist es beträchtlich leichter, eine eigene, Gewinn bringende Vorgehensweise zu entwickeln – ein Prozess, für den man ansonsten mitunter Jahre bräuchte!

Und es ist möglich, die Strategien und Vorgehensweisen anderer Trader zu kopieren. Natürlich nicht von jedem: Man sollte sich erst einmal als „kopierwürdig“ erweisen. Ist dies der Fall, erhält man einen Platz in der begehrten TopTrader Liste, eine Liste, die für alle ersichtlich ist. Hier werden Informationen über die erzielten Gewinne und die Renditen aufgeführt, ergänzt wird dies durch weitere wichtige Indikatoren, die beispielsweise etwas über das jeweilige Risikoverhalten verraten.

Dies ist auch deshalb wichtig, weil man nur so den passenden Trader für sich finden kann. Das ist nämlich die Herausforderung beim Social Trading: Genau jenen „Investor“ zu finden, der einem nützliche Hinweise im Hinblick auf die eigene Strategie Entwicklung verraten kann. Der einen weiterbringt – und im besten Fall hübsche Gewinne mit ermöglicht.

  • Deshalb raten wir Dir, Dich vorab in Ruhe hinzusetzen und die verschiedenen Trader einer genauen Überprüfung zu unterziehen.
  • Dank der guten Übersicht bei eToro fällt das hier deutlich leichter.
  • Zumal Du den ausgewählten Trader auch direkt anschreiben kannst.

Du musst übrigens nicht um jeden Preis dessen Strategie übernehmen. Es ist nämlich jederzeit möglich, den Kopiervorgang anzuhalten, wieder fortzuführen oder ganz abzubrechen – ganz, wie Du möchtest. Oder Du entscheidest Dich dafür, die Vorgehensweise nur zum Teil zu übernehmen. Die Entscheidungsfreiheit liegt in diesem Fall ganz bei Dir.

Vielleicht fragst Du Dich an dieser Stelle, was es eigentlich dem TopTrader selbst bringt, etwas von seinen Methoden zu verraten. Er erhält für jeden Follower und Kopierer eine Provision, die von eToro ausgezahlt wird. Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Provision bei eToro vergleichsweise hoch ausfällt – laut Angaben sind hier bis zu mehrere tausend US Dollar im Monat möglich. Und das ist ja ein hübscher Zusatzverdienst!

Doch wie kann man sich eigentlich gegen Betrug seitens der Investoren absichern? Neben eToro selbst kommt hier die Community ins Spiel. Diese ist mit dazu angehalten, bei verdächtigen Aktionen sofort eine Meldung zu machen – sie fungiert also als eine Art zweite Kontrollinstanz.

Unser Fazit: eToro hat sich besonders im Social Trading Bereich einen guten Namen gemacht. Dabei geht es vor allem darum, dass die User miteinander kommunizieren, sich vernetzen und noch stärker in den Austausch treten können. Auf diese Weise erhalten sie wertvolle Inspirationen, erfahren hilfreiche Hinweise für ihr Trading und können auch selbst Tipps weitergeben. Gleichzeitig ist es möglich, ausgewählte Händler, die sich bewährt haben, zu kopieren bzw. deren Strategien teilweise zu übernehmen. Die Trader selbst erhalten von eToro eine stattliche Provision, was natürlich einen lukrativen Anreiz darstellt.

Was sagt der eToro Erfahrungsbericht?

Im Folgenden wollen wir an dieser Stelle einen User zu Wort kommen lassen, der sich bei eToro angemeldet hat:

Lars, 33:

„Ich habe von einem Kumpel von eToro gehört und fand das Konzept ziemlich ansprechend. Ich habe mich schon längere Zeit für das Online Trading interessiert, wusste aber nicht wirklich, wie ich das umsetzen sollte. Weil mir auch bewusst war, dass ich nicht über die Erfahrung verfüge, die viele andere mitbringen. Und mir fehlt neben Job und Familie ehrlich gesagt auch die Zeit, mich stundenlang hinzusetzen und verschiedene Strategien zu erforschen.

Deswegen hat mich eToro gleich angesprochen. Ich habe mich erst einmal online umgehört, wer auf dem Social Trading Gebiet überhaupt alles in Frage kommt. eToro wurde da ziemlich häufig genannt, da dachte ich, das probiere ich jetzt mal aus.

Ich habe mich dann ziemlich schnell angemeldet und bin dann gleich ins Forum, wo ich ziemlich viele Anregungen und Tipps erhalten habe. Das ist für einen Einsteiger wie ich damals schon eine große Hilfestellung. Dass man besser Bescheid weiß , worauf es ankommt.

Dann habe ich mich auf die Suche nach dem richtigen Trader für mich gemacht, weil ich einfach mal sehen wollte, wie Top Leute da vorgehen. Es hat zwar ein wenig gedauert, bis ich jemanden gefunden habe, der vom Gefühl her und auch von der Vorgehensweise gepasst hat. Ich habe dann erst einmal ein wenig Budget da reingesteckt, wollte erst mal sehen, wie es läuft. Ich war ziemlich aufgeregt – als dann der erste Gewinn kam, war das schon was.

So habe ich viel abschauen, für mich lernen können. Der erste eigene Trade war dann schon noch was besonderes, kein Wunder. Mittlerweile bin ich seit neun Monaten dabei und fühle mich so sicher, dass ich auch immer wieder eigene Trades absetze. Ich finde es aber nach wie vor gut, dass es die Community gibt, dass sie vor allem so aktiv ist. Ich lerne immer noch dazu!

Ich kann jedem außerdem noch raten, das eToro Bildungsangebot zu nutzen. Das habe ich gleich zu Beginn gemacht: Es ist schon sehr gut, wenn man die ganzen Basics lernt, sieht, wie die Webseite aufgebaut ist. So fühlt man sich gleich von Beginn an gut betreut. Wenn ich mich so umhöre, ist das ja nicht unbedingt selbstverständlich.

Im Großen und Ganzen kann ich daher eine klare Empfehlung aussprechen. Auch, weil der Service bei mir immer kompetent war, die Mitarbeiter sind freundlich und gehen auf einen ein. Sie sind auch gut erreichbar, was ich ebenfalls wichtig finde. Ich kommuniziere immer gerne über den Live Chat, da kann man das Problem gleich aus dem Weg räumen.“

 


 

 

 

 

eToro Rechnungen selbst als soziale Handel und Investment-Netzwerk-Plattform.

Sie bieten eine Kombination von einfachen Handelsplattformen, die eine breite Palette von Handelsoptionen, einschließlich Forex, Aktien und mehr, haben eine Bibliothek von Schulungen und haben viele Möglichkeiten für die Interaktion mit anderen Händlern durch Nachrichten und Foren.

Sie akzeptieren derzeit keine Händler in den Vereinigten Staaten.

Alle anderen :  Jetzt Mitglied werden das largets Investment – Netzwerk der Welt – Handel und gewinnen Sie das große NOW!

Oder lesen Sie weiter unten mehr über ihre zu lernen …

Handelsplattform

eToro hat drei verschiedene Handelsplattformen. Hier ein kurzer Überblick über die einzelnen.

eToro Openbook Platform – Die Openbook-Plattform ist die wichtigste Handelsplattform bei eToro.Es kombiniert die traditionelle Plattform Elemente, einschließlich der Fähigkeit, Charting-Software zu nutzen und Forex Echtzeit-Trades mit dem Social-Networking-Aspekt, dass die Website macht so interessant machen.

eToro Web Trader Platform – Die Web Trader Plattform ist mehr für den traditionellen Händler entwickelt, die mit dem Social-Networking-Aspekt der eToro Erfahrungen nicht so betroffen ist. Es bietet eine vollständige Palette von Handel mit Optionen und Tools, einschließlich Live-Raten, Diagramme und Charting-Software.

Mobile Trader Platform – Die App arbeitet mit Android und Apple-Produkten und bietet volle Handel mit Optionen auf Ihrem mobilen Gerät. Sie können öffnen und schließen Positionen, Ort und Stationen verändern, schauen Sie sich Diagramme und mit anderen Händlern auf der Plattform verbinden.

Bankwesen

Die Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro sind beliebte Dienste wie Visa, Mastercard, Diners Club International, PayPal, Moneybookers, Neteller, WebMoney und Yandex,

Trades Angeboten

Die folgenden Paare sind auf der eToro-System angeboten. Andere Handelsoptionen werden unter der Liste der Forex-Paare enthalten.

Die eToro-Handelsplattform können Sie auch Bitcoin etwas wie Forex Handel, aber es ist nicht mit anderen Währungen gepaart. Es ist mit den aufgeführten Forex-Paaren mit einem Kauf und Verkauf-Option mit einem Spread zwischen den beiden.

Sie können auch Rohstoffe, indicies, Aktien und ETFs handeln.

Die Spreads sind konkurrenzfähig mit den meisten Paaren bei 3 oder 4 Pips. Der EUR / USD ist 3 und die GBP / USD ist 4 zum Beispiel.

Bonus und Promotions

Im Gegensatz zu vielen Forex-Broker, hat eToro derzeit keine bestimmte Anmeldebonus werben.

Sie tun monatlichen Aktionen ausführen, die manchmal Einzahlungsboni sind, aber ihre normale Aktionen konzentrieren sich auf Kunden für die Vermittlung anderer Kunden zahlen und belohnen Sie, wenn Sie andere Händler erhalten Sie Ihre Trades zu kopieren.

Beachten Sie, dass, um einen Händler zu werden, die Sie wahrscheinlich häufiger Trades machen müssen kopiert wird, um, die für den Makler in mehr Gewinn sperrt. Um eine Liste von anderen Menschen zu bauen, die Ihre Trades kopieren müssen Sie ein relativ guter Trader zu sein, konsistente Ergebnisse zu produzieren.

Sie erhalten auch keine Kredit andere Menschen anwerben, bis sie mindestens $ 500 einzahlen.

Während all dies gut in die Social-Networking-Aspekt passt, dass eToro wirbt, bietet es nicht überall in der Nähe der Boni, die Sie bei den meisten Forex Broker finden.

Ihr laden ein Freund Angebot erhalten Sie einen $ 100 Bonus für jede Person, die Sie verweisen, die eine Mindesteinzahlung von $ 500, bis zu 10 Personen macht. Die Person, die Sie beziehen bekommt einen $ 200 Bonus.

Wenn Sie für das beliebte Investor – Programm anmelden, offiziell den Namen Popular Investoren, werden Sie für eine Einzahlung Bonus zu qualifizieren , nachdem Sie Ihre 5 erhalten th Person , die Kopien unserer Trades. Aber auch , wenn Sie fünf Kopierer bekommen haben Sie eToro zu kontaktieren Sie Ihren speziellen Bonus Angebot zu erhalten.

Diese Anmeldebonus wird nicht auf der Website oder auf der Seite verzeichnet die beliebte Investor Programm beschreiben, so dass ich weiß nicht, ob es für alle gleich ist, oder wenn es auf einigen unbekannten Kriterien variiert je. Sie führen auch nicht über die Clearing-Anforderungen für den Bonus. Dieser Mangel an Transparenz nicht die Gesamtbewertung für eToro helfen.

Wenn Sie auf eToro traden und starten Anhänger und Kopierer Aufnehmen Sie müssen für das Programm anmelden. Wie Sie mehr Anhänger gewinnen können Sie einen Schnitt der Gebühren verdienen sie erzeugen. Dies beginnt bei 25% und Sie können Sie Rabatte auf den Spreads verdienen zahlen, wenn Sie mindestens 50 Kopierer anhäufen.

Das soziale Netzwerk Handels Problem

Social Networking ist für viele Dinge in Ordnung, und auf einer begrenzten Basis kann ich sehen, warum die Leute, um es in einem Forex-Handel Einstellung gezogen werden.

Es kann besonders hilfreich sein, wenn Sie ein neuer Händler sind und nutzen die Informationen, die Sie aus der Beobachtung anderer Händler bekommen, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Das Problem mit der Social-Networking-Komponenten kombiniert mit der Finanzmärkte zu spielen, ist die Möglichkeit, dass der Markt durch alles beeinflusst wird, dass und jeden Handel oder Position passiert.

Wenn genug Leute mit einer signifikanten Menge von Geld zu verdienen die gleichen Trades beginnen kann es eine Situation schaffen, die die Geschäfte weniger rentabel oder unrentabel alle zusammen macht.

Ich glaube nicht, jeder Händler wird zu diesem Zeitpunkt genügend Volumen auf eToro zu erzeugen, dieses Problem zu schaffen, aber wenn eine Handelsplattform auf Social-Networking wie eToro Basis weiter wächst, kann es geschehen.

Im Grunde alles, was den Markt künstlich bewegen kann, kann zu schlechten Dinge führen. Hier ist ein Szenario, das zeigt, wie dies eine schlechte Sache sein kann.

Ein erfolgreicher Trader mit einem riesigen folgenden beginnt zu sehen, so viele Menschen ihre Geschäfte zu kopieren, dass sie die Rentabilität beginnt zu reduzieren. Der Händler hat Konten bei anderen Brokern und startet das Konto mit all den Kopierer mit dem Markt zu manipulieren, während sie mit ihren anderen Konten aufzuräumen.

Wenn Sie nicht denken, dies möglich ist, sollten Sie sich vielleicht an den Finanzmärkten aufhören zu spielen. Werfen Sie einen Blick auf die Geschichte der Menschen und Institutionen versuchen Märkte zu manipulieren, einschließlich der vielen Pumpe und Dump-Systeme, die im Laufe der Jahre ausgeführt wurden.

Beschwerden

Die Mehrzahl der Beschwerden bei eToro sind über Gebühren zu tun haben. Sie haben Gebühren mit einem Minimum an Aktivität zu tun, Auszahlungen zu machen und natürlich die Spreads zwischen Kauf und Verkauf.

Ihre AGB ein Konto Inaktivität Gebühr und die Tatsache, dass sie es kostenlos, aber es lässt die Menge zu ihnen. Es ist derzeit bei $ 5 pro Monat festgelegt, aber sie können es jederzeit ändern.

Sonstige Gebühren umfassen eine Rücktrittsgebühr oder $ 5 bis $ 25 und Umtauschgebühren auf Ein- und Auszahlungen je nach der Währung, die Sie verwenden.

Ich finde es immer interessant, wenn ich über Menschen lesen beschweren sich über Spreads. Jeder Broker und Plattform hat Spreads. Das ist, wie sie Geld verdienen. Wenn Sie nicht wie die Spreads entweder nicht handeln oder einen Platz finden, der Unteren bietet. Also ignoriere ich die meisten Beschwerden, die irgendetwas mit Spreads zu tun haben.

Bei einem Vergleich der Spreads bei eToro zu anderen beliebten Makler, sehe ich nicht, die aus der Reihe sind. Drei und vier pip Spreads sind Standard für die meisten Plattformen. Wie Sie den Handel größere und größere Mengen beginnen können Sie Broker finden, die Sie ermäßigten Spreads bereit sind, zu geben.

Die Plattform hat auch viel von Beschwerden über ihre Stop-Loss-Einstellungen erzeugt. Um ehrlich zu sein sehe ich Beschwerden über Anschläge mit den meisten Maklern, aber selten kann Beweis jemand vor, dass ein Problem gibt.

Die meisten Stop-Loss-Beschwerden behaupten, dass die Stop-Profit-Einstellungen immer dann ausgelöst werden, aber die Stop-Loss-Einstellungen werden manchmal nur ausgelöst.

Ich kann ehrlich sagen, dass ich noch nie einen Stop-Loss-Einstellung hatte, die nicht funktioniert, aber ich habe nicht große Mengen gehandelt und dies bedeutet nicht, dass einige Händler haben keine Probleme hatte.

Sie sollten mit kleineren Geschäfte beginnen, bis Sie in der eToro-System überzeugt sind und sie beweisen, dass Sie sie mit Ihrem Guthaben vertrauen können.

Fazit und Bewertung

Am Ende des Tages einen guten Forex Broker zu finden, ist über die Zuverlässigkeit der Handelsplattform, wie sicher das Unternehmen zu behandeln ist und wie sicher ist Ihr Geld. ein profitablen Trader zu sein, ist schwer genug, ohne sich Gedanken darüber, von Ihrem Broker immer geschraubt.

Unsere Gesamtbewertung für eToro ist 6 von 10.

Das Fehlen eines einheitlichen Anmeldebonus schmerzt die Gesamtwertung und für den oben genannten Gründen I aufgeführten bin kein großer Fan von der Social-Networking-Aspekt der Website.

Die meisten Beschwerden ich fand, waren die gleichen, die die meisten Forex Broker im Laufe der Zeit haben und ich fühle die eToro-Plattform sicher ist.

Einer der positiven Aspekte der eToro-System ist ihre Sammlung von Handelsplattformen. Die Plattformen sind einfach zu bedienen und einige der besseren auf dem Markt.