eToro Bitcoin

Du willst wissen, wie und ob man bei eToro mit Bitcoins handeln kann? Und wenn ja: Wie sollte man dabei am besten vorgehen? Was gibt es in Sachen eToro Bitcoin Trading zu beachten? Alle wichtigen Infos rund um dieses Thema findest Du in dem folgenden Beitrag!

Wie am besten mit eToro Bitcoins handeln?

Der Handel mit Bitcoins steht hoch im Kurs. Kein Wunder, kommt der virtuellen Währung doch eine wachsende Bedeutung zu – nicht nur im Online Bereich.

Längst ist die Währung Bitcoin in den vergangenen Jahren dabei zu der wichtigsten geworden. Und daher schauen auch im Trading Bereich immer mehr Händler danach, ob ein Handeln mit den Bitcoins möglich ist.

Denn leider sind die Bitcoins noch längst kein Standardprogramm. Bei eToro lassen sich jedoch zum Glück diesbezüglich Angebote finden – was den Reiz natürlich noch einmal erhöht. Doch so viel wollen wir an dieser Stelle schon mal vorweg nehmen: Man sollte unbedingt die jeweiligen Handelszeiten beachten! Denn die Online Währung kann leider nicht zu jedem erdenklichen Zeitpunkt gehandelt werden.

Zudem, und darauf weist eToro in seinen Erfahrungen ganz explizit hin: Die Bitcoins werden als recht volatil eingestuft. Dies bedeutet im Klartext, dass hohe Verluste mit einkalkuliert werden sollten. Dem Handel mit Bitcoins wohnt also ein gewisses Risiko inne, das nicht unter den Teppich gekehrt werden sollte.

Doch zurück zum Handel mit Bitcoins bei eToro. Dieser kann sowohl über einen Anbieter aus dem CFD Bereich also auch über einen Devisen Broker realisiert werden. Denn der renommierte Anbieter ist für den europäischen Trader in diesen beiden Bereichen vertreten.

Wann aber kann denn nun mit den Bitcoins gehandelt werden? Die Handelszeiten in diesem Bereich gehen von Montag 0 Uhr bis Freitag um 18 Uhr.

  • Jenseits von diesen Zeiten kann in der Regel nicht getradet werden.
  • Eine Ausnahme könnte jedoch für die Handelsart One Touch bestehen.
  • Diese kann eventuell nur an den Wochenenden eingesetzt werden.

Was gibt es über den eToro Bitcoin Handel noch zu wissen?

Wir haben eingangs bereits auf das höhere Risiko hingewiesen, dass dem Handel mit den Bitcoins innewohnt. Daher raten wir Dir nur dazu, wenn Du schon einige Erfahrungen im Forex und im CFD Bereich gesammelt hast! Denn wie bereits erwähnt, gilt die virtuelle Währung als sehr volatil  – selbst für den Devisenbereich, wo das Risiko gemeinhin größer ist.

  • Seit der Einführung besteht zwar ein genereller Trend nach oben.
  • Doch kommt es auch hier immer wieder zu Schwankungen.
  • Diese fallen mitunter sehr stark aus.
  • Auch innerhalb eines einzelnen Handelstags.

Da ist es gut, dass man bei eToro auch länger- und langfristig mit den Bitcoins handeln kann. Der Handel kann dabei insgesamt vier Mal im Verlauf des Trading Tags ausgeführt werden:

  • um 6 Uhr
  • um 12 Uhr
  • um 18 uhr
  • um 0 Uhr

Wenn eine Order aufgegeben wird, wird die Wertstellung dann zum nächsten der Termine erfolgen. Bis zu fünf Minuten vor Ablauf der nächsten Frist ist ein Aufgeben der Order möglich. Doch Achtung: Bitte informiere Dich unbedingt darüber, wie es in Sachen Urlaubszeiten an den unterschiedlichen Handelsplätzen aussieht! Hier hilft ein Blick auf den Wirtschaftskalender, wo alle wichtigen Termine rechtzeitig angekündigt werden.